Ökumenische TelefonSeelsorge Augsburg

Sorgen kann man teilen.

Herzlich willkommen auf der Seite der TelefonSeelsorge Augsburg.

Die TelefonSeelsorge ist ein Gesprächs-, Beratungs- und Seelsorgeangebot für alle Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen.

Sie ist gebührenfrei unter der bundeseinheitlichen Rufnummer erreichbar.

 

Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr.

0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222

sowie 116123 (ohne Vorwahl wählen) 

 

Anrufende aus dem deutschen Festnetz und vom Mobilfunknetz der deutschen Telekom werden aus dem Bezirk Schwaben nach Augsburg geleitet. Das Einzugsgebiet der TelefonSeelsorge Augsburg reicht von Nördlingen bis Oberstdorf, vom Allgäu bis zum Ammersee. Eine genaue Karte des Einzugsgebiets finden sie hier (PDF-Dokument).

Bei Netzüberlastungen werden die Anrufenden aus dem Festnetz von der benachbarten TelefonSeelsorge-Stelle Ingolstadt übernommen.

Diesen Dienst ermöglichen zurzeit über 70 sorgfältig ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie werden von zwei hauptamtlichen Fachkräften und einer Mitarbeiterin in der Verwaltung begleitet und unterstützt.

Die Gespräche bei der TS stehen unter dem Motto des Annehmens und Wertschätzens. Jeder Anrufer und jede Anruferin sind mit ihren Fragen und Problemen willkommen. Die Arbeit der Telefonseelsorge erfolgt anonym. Die Ehrenamtlichen am Telefon geben sich nicht namentlich zu erkennen. Auch die Anrufenden bleiben anonym, es sei denn, sie äußern aus eignem Willen ihren Namen. Die Telefonnummern der Anrufenden werden unterdrückt und sind nicht auf dem Telefondisplay zu sehen.

Ferner besteht Schweigepflicht über das Besprochene. Diese Schweigepflicht kann allerdings enttfallen, wenn der Anrufer eine Straftat ankündigt.

 

 

 


Rufnummer der Telefonseelsorge 0800 - 111 0 111, 0800 - 111 0 222, 116123 (ohne Vorwahl wählen!)